Arzt über Steroide

Finden Sie heraus, was Sportmediziner über die Einnahme von Steroiden denken und welche Medikamente zur Arzt über Steroide Gewichtszunahme und Körpertrocknung empfohlen werden?

Anabole Steroide

Präparate aus der Gruppe der anabolen Steroide verursachen eine Beschleunigung der intrazellulären Proteinsynthese, was zu einer ausgeprägten Muskelhypertrophie, d.h. einem Anabolismus, führt. Aufgrund dieser Wirkung sind diese Medikamente im Bodybuilding weit verbreitet.

Arzt über SteroideIn der Tat sind Anabolika ein synthetisches Analogon von Testosteron. Diese Medikamente helfen beim Aufbau von Muskelgewebe, erhöhen die Ausdauer, liefern Energie und Energie für den Körper. Bei längerem Missbrauch von Anabolika treten jedoch schwerwiegende Störungen im Körper auf.

Steroide sind jetzt in verschiedenen Sportarten weit verbreitet. Jemand versichert ihnen außergewöhnlichen Schaden für den Körper, andere erklären im Gegenteil, dass AAS keine Gesundheitsschäden verursachen kann. Heute konzentriert sich das Gespräch auf die Meinung des renommierten Sportmediziners Jose Antonio. Diese Person untersucht seit langem die Arzt über Steroide Auswirkungen von Anabolika auf den Körper und seine Meinung könnte für viele Sportler von Interesse sein.


Eigenschaften

Anabole Steroide haben eine sehr vielfältige Wirkung:

  • Die Haupteigenschaft von Anabolika ist die Beschleunigung der Eiweißbildung, die zu einem schnellen Aufbau von Muskelmasse führt.
  • Darüber hinaus erhöhen die Medikamente dieser Gruppe die Verdaulichkeit von Kalzium durch den Körper, was bei der Behandlung von Osteoporose wichtig ist.
  • Steroidanabolika haben die Fähigkeit, die Glykogensynthese zu beschleunigen, wodurch die Insulinwirkung erhöht wird, was zu einer Abnahme des Blutzuckerspiegels führt. Ähnliche Eigenschaften sind bei der Behandlung von Diabetes von großer Bedeutung.
  • Solche Medikamente können den Fettstoffwechsel verbessern, was zu einer Senkung des Cholesterinspiegels führt. Diese Eigenschaft verhindert die Bildung von vaskulären Plaques.
  • Sie erhöhen den Appetit und die Wiederherstellung der Kraft, beschleunigen die postoperative Erholung der Rehabilitation.

Funktionsprinzip

Anabole und katabole Prozesse finden ständig in unserem Körper statt. Anabolismus besteht in der Bildung neuer zellulärer Strukturen, und Katabolismus ist der Zerfall von Geweben in konstituierende Elemente. In der Jugend überwiegen anabole Reaktionen gegenüber katabolen Reaktionen, die sich im natürlichen Wachstum des Körpers manifestieren. Aber mit dem Alter werden diese Bioprozesse zuerst ausgeglichen, und dann wird der Katabolismus vorherrschend, was sich in organischem Arzt über Steroide Altern manifestiert.

Eindringen in den Blutkreislauf, auslösen Steroidhormon Mechanismus mit dem endokrinen System reagiert, einige Hirnarealen, Talgdrüsen, skeletnomyshechnymi Zellstrukturen und so weiter. Im Ergebnis simuliert durch Nukleinsäuren Synthetisieren und aktiviert den Prozess der Bildung neuer Proteinmoleküle.

Strukturelle Struktur der Anabolika ist identisch mit der Struktur von Testosteron, die die rechtzeitige Entwicklung bei Jungen der sexuellen Merkmale der sekundären Art, die Stärke, Ausdauer und das Volumen der Skelettmuskulatur erhöht. Mit anderen Worten, Testosteron hat eine anabole Wirkung und bietet den Effekt der Vermännlichung.


Wie gefährlich sind Steroide für den Körper?

Jose Antonia ist zuversichtlich, dass bei richtiger Anwendung AAS die Gesundheit nicht schädigen kann. Genug oft sagen uns Gegner der Verwendung von Anabolika von der tödlichen Gefahr dieser Drogen. Jedoch kann niemand konkrete Beispiele für tödliche Ergebnisse geben, die durch die Verwendung von Steroiden verursacht werden.

Verwendung von AnabolikaDie Steroid-Ära begann in der Arzt über Steroide Mitte des letzten Jahrhunderts, und in der Geschichte des Anabolismus im Sport starb niemand, sagen wir, von einer Überdosis, wie es beim Drogenkonsum sein könnte.

Oft Gegner von AAS beschuldigen Drogen von negativen Auswirkungen auf die Leber, die zur Entwicklung von Krebs dieses Körpers, die negativen Auswirkungen auf das Herz-und Gefäßsystem, sowie Impotenz beiträgt.

Natürlich gibt es Nebenwirkungen von der Verwendung von Anabolika und niemand wird es leugnen. Aber erstens können sie definitiv nicht zu einem tödlichen Ausgang führen und sind zweitens reversibel.

Der Metabolismus von Steroiden wird in der Leber durchgeführt und aus diesem Grund wird er häufiger erwähnt als andere menschliche Organe. Es gibt mehrere Beispiele für die Entwicklung von Leberkrebs bei Sportlern, die Steroide verwendet haben. Aber dies ist ein einziger Fall und gilt als der Hauptgrund für die Entwicklung der Steroid-Krankheit wäre nicht korrekt.


Die Auswirkungen von Steroiden auf das Herz

Am Herz und am vaskulären System können ernsthafte Auswirkungen durch Medikamente auftreten, die die Lipidzusammensetzung des Blutes verändern. Für mehr als ein halbes Jahrhundert AAS-Geschichte wurde dieser Aspekt ihrer Wirkung sehr gut untersucht. Es ist möglich, mit voller Sicherheit zu sagen, dass Ester des männlichen Hormons und Nandrolon diesen Index nicht beeinflussen. Aus diesem Grund sind sie Arzt über Steroide praktisch sicher für das Herz und die Blutgefäße.

Im Gegenzug helfen Stanozolol und Oxymetalon, die Konzentration von Lipoproteinen mit hoher Dichte zu reduzieren und gleichzeitig den Gesamtcholesterinspiegel im Körper zu erhöhen. All dies führt natürlich zu einer Verschiebung der Balance zu schlechtem Cholesterin. Aus diesem Grund können wir über eine gewisse negative Auswirkung auf Herz und Blutgefäße sprechen. Aber auch dafür gibt es keine Bestätigung.

Viele Gegner von Steroiden sind sich sicher, dass negative Auswirkungen viel später auftreten können. Gleichzeitig vergessen sie, dass die Athleten seit mehreren Generationen AAS verwendet haben und noch keine Herzprobleme hatten.

Natürlich verwenden Sportler heutzutage in den meisten Fällen signifikant höhere Dosierungen als zu Beginn der Steroid-Ära. Zusätzlich werden andere Arzneimittel verwendet, beispielsweise Wachstumshormon oder IGF-1. Vielleicht nach ein paar Jahrzehnten, einer der Athleten und habe Probleme mit dem Herzen. Zur gleichen Zeit ist es ziemlich schwierig, alle Verantwortung dafür nur Steroiden zu übertragen. Das Wichtigste ist, Steroide in Übereinstimmung mit den Grundprinzipien zu verwenden, und die Dosierungen sollten Arzt über Steroide ausgewählt werden, basierend nur auf den individuellen Indizes der Athleten.


Wie man Steroide richtig nimmt

Es ist kein Geheimnis, dass eine große Anzahl von Steroiden in der traditionellen Medizin verwendet wird. Eigentlich wurden sie für diese Zwecke geschaffen. Jeder Athlet sollte verstehen, dass bei Anabolika mehr nichts Besseres bedeutet. Es ist notwendig, Steroide in solchen Dosen und nur für die Zeit zu verwenden, wenn sie wirksam sind.

In der traditionellen Medizin wird AAS oft für einen sehr langen Zeitraum von bis zu 12 Monaten verwendet. Es gibt eine Menge Beweise über die positiven Wirkungen von Drogen, ohne irgendwelche Nebenwirkungen. Unter der Schirmherrschaft der WHO zum Beispiel nahm eine Gruppe männlicher Jugendlicher mit Wachstumshypertrophie 250 Milligramm Testosteron Enantat wöchentlich für 12 Monate. Weder während der Studie noch 10 Jahre Steroide für den Körpernach ihrer Beendigung wurden Nebenwirkungen beobachtet.

Darüber hinaus sollte angemerkt werden, dass die Dosierung des in dieser Studie verwendeten männlichen Hormon-Esters signifikant höher war als Arzt über Steroide die therapeutische Dosis und darüber hinaus die stärker kontrazeptive Wirkung. Die Leber funktionierte normal, es traten keine Veränderungen in der Lipidzusammensetzung des Blutes auf, noch wurde das Gleichgewicht des Cholesterins nach beiden Seiten verschoben.

Auf der anderen Seite sind diese Dosierungen denen von professionellen Athleten unterlegen. Aber die obigen Beispiele zeigen, dass Steroide nicht immer böse sind.

Jetzt kann niemand mehr Beweise liefern, die einen großen Schaden durch den Gebrauch anaboler Drogen anzeigen würden. Um mit der Tatsache zu argumentieren, dass Sportler mit Drogen in Gefahr sind, ist es nutzlos. Der Gebrauch eines Medikaments kann riskant sein und unter bestimmten Umständen zu negativen Konsequenzen führen.

Aber schauen wir uns die Statistik der Mortalität bei Autounfällen an. Natürlich wird es keine Autos geben, denen jedoch niemand verbannt ist. Oder Alkohol. Es ist genau bekannt, dass dies das stärkste Gift für den gesamten Organismus als Ganzes und insbesondere für die Leber ist. Eine große Anzahl von Alkoholikern haben Leberprobleme. Zur gleichen Zeit können Arzt über Steroide alkoholische Getränke im Laden gekauft werden.

Alles menschliche Leben war immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Athleten, die AAS verwenden, sollten sich mit Experten beraten, um ihre Anwendung so sicher wie möglich zu machen. Verbote können den aktuellen Stand der Dinge in keiner Weise beeinflussen.