trizepstraining

Trizepstraining: 8 Fehler

Erfahren Sie mehr über häufige Fehler beim Trizepstraining, um das Training effektiver zu gestalten. So können Sie die Aufgabe schnell erreichen.

Viele Sportler sind sich sicher, dass das Trizepstraining eine einfache Sache ist. Einhundert sollten es tun, also beuge nur deinen Arm am Ellbogen. Aber auch hier werden viele Fehler gemacht. Wenn sie eliminiert werden, wird der Fortschritt greifbarer. Heute wird das Gespräch zum Thema – Trainingstrizeps: 8 Fehler führen. Dies ist die Anzahl der Fehler, die am häufigsten von Sportlern gemacht werden.

Fehler # 1: Fange nicht mit einfachen Übungen an

Dieser Fehler ist bei Anfängern sehr verbreitet. Sie beginnen oft mit Einzelgelenkübungen, zum Beispiel mit dem Ausstrecken der Arme auf dem Block. Der Hauptnachteil solcher Übungen ist die Fähigkeit, relativ kleine Arbeitsgewichte zu verwenden. Für den Fall, dass Sie kein spezifisches Trainingsprogramm verwenden, ist es am besten, die Sitzung mit einer mehrteiligen schwierigen Übung zu beginnen.

Beim Training von Trizeps gelten die gleichen Regeln wie für das Training der Beine oder Muskeln der Brust. Wenn zwei Gelenke arbeiten, und in diesem Fall ist es eine ulnare und eine humerale, dann sind mehr Muskeln beteiligt, was es ermöglicht, große Gewichte zu heben. Natürlich wird in diesem Fall ein bestimmter Teil der spezifischen Ladung verloren gehen, aber zu Beginn der Trainingseinheit gibt es einen anderen Zweck. Während dieser Zeit müssen Sie die maximale Last verwenden.

Unter den effektivsten Multi-Joint-Übungen für Trizeps sollte unterschieden werden:

  • Push-ups auf den Barren;
  • Liegestütze von der Bank mit Belastung;
  • Bankdrücken mit festem Griff;
  • Liegestütze im Simulator.

Es sollte beachtet werden, dass es mit Dips möglich ist, müssen Sie verwenden, um eine Komplikation der Muskelversagen, wenn die Anzahl der Wiederholungen von 8 bis 12 Odnosustavnye Übungen zu erreichen, kann als Warm-up für die Ellenbogengelenke durchgeführt werden, aber um die Kapazität nicht funktioniert für sie empfohlen.

Fehler # 2: Führen Sie die Verlängerung hinter dem Kopf durch

Wenn Sie ein Trainingsprogramm für den Trizeps erstellen, haben Sie die Möglichkeit, aus einer großen Anzahl von Übungen auszuwählen. Jedoch kann nur einer von ihnen gut einen fleischigen langen Kopf laden. Dieser Muskel wird direkt über der Schulter am Knochen befestigt und streckt ihn in die gewünschte Position, ohne die Hände zu heben. Es funktioniert nicht. Es sollte immer daran erinnert werden, dass der maximal gestreckte Trainingsprogramm für den TrizepsMuskel viel mehr schrumpft als der, der nur halb gestreckt ist. Daraus kann geschlossen werden, dass Bewegungen aufgrund des Kopfes notwendigerweise in Ihrem Trainingsprogramm enthalten sein müssen. Die Nichteinhaltung dieser Regel ist ein sehr häufiger Fehler beim Trizepstraining.

Es gibt viele Übungen, zum Beispiel über den Kopf mit Seilen, EZ-Hals, Hanteln oder mit einem Simulator. Die einzige Nuance, auf die immer geachtet werden sollte, ist die Notwendigkeit, die Schultergelenke hinter dem Kopf zu fixieren. Ellbogengelenke sollten nach oben schauen und diese Position bei der Übung nicht verlassen. In dieser Situation wirken die Ellbogen als Gelenke und sollten keine anderen Bewegungen ausführen.

Fehler # 3: Ellenbogen sollten nicht hängen bleiben

Alle Gelenkübungen zum Trizepstraining haben ein gemeinsames Muster – es ist notwendig, die Ellenbogengelenke zu lockern. Sie müssen sich von der gebeugten Position zur gestreckten bewegen. Wenn die Ellenbogen baumeln, wird die Trainingseffizienz deutlich reduziert. Wenn Sie also eine der oben genannten Übungen durchführen, sollten Sie die Ellenbogengelenke genau überwachen. Drücken Sie sie so fest wie möglich an den Körper.

Fehler # 4: Sie können nicht Ihre Ellbogen senken, wenn Sie Erweiterungen in der Steigung tun

Dies ist vielleicht der häufigste Fehler beim Trizepstraining. Sehr oft geben sogar professionelle Athleten es zu. Wenn Sie die Ellenbogengelenke senken, wird die Einzelgelenksübung für die Entwicklung des lateralen Kopfes sofort multiartikulär. In diesem Fall wird delta an der Arbeit teilnehmen, was die Belastung des Trizeps erheblich reduzieren wird, da es die Deltamuskeln wegnehmen wird.

Um die Übung technisch korrekt durchzuführen, sollten die Ellenbogen so an den Seiten des Körpers befestigt werden, dass die Schultern parallel zum Boden liegen. Der Ellbogen sollte als Scharnier verwendet werden, und die Hand richtet sich parallel zum Boden. Hüfthanteln auslassen, achten Sie darauf, dass die Ellenbogengelenke nicht hinter ihnen her sind.

Fehler # 5: Machen Sie keine Multi-Joint Übung aus den Erweiterungen auf dem Block

Dies ist ein weiterer sehr beliebter Fehler unter den Athleten, als Ergebnis wird die Übung multi-joint. Nur Ellenbogengelenke sollten sich entspannen. Dazu müssen die oberen Teile der Hände fest gegen den Rumpf gedrückt werden, um den seitlichen Kopf möglichst effektiv zu isolieren. Wenn während der exzentrischen Phase die Ellenbogen aus dem Körper gerissen werden, haben Sie einen Fehler gemacht, indem Sie die Schulter mit dem Werkstück verbunden haben. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die Belastung des Trizeps reduziert wird, wenn ein anderer Muskel mit der Übung verbunden ist. Achten Sie immer darauf, dass Ihre Hände fest gegen den Körper gedrückt werden.

Fehler # 6: Verringern Sie nicht die Amplitude der Bewegung, um mehr Gewicht zu erhöhen

In dem Fall, dass das primäre Ziel für sich selbst Sie eine Erhöhung der Betriebsgewichte sehen, können Sie nicht helfen, Sie ganz einfach einen weiteren Fehler in der Ausbildung Trizeps vermeiden. Wir haben bereits erwähnt , dass die Muskeln so weit wie möglich reduziert werden können nur mit einer starken Spannung. Dafür ist die TrizepstrainingBewegungsamplitude sehr wichtig, was zu einer besseren Muskelentwicklung führt.

Im Rennen um die Gewichte nicht die Aufmerksamkeit auf die Amplitudenabnahme zahlen , wenn Sie Teilwiederholungen tun beginnen. Es soll beachtet werden , dass die teilweise Wiederholung eine ausgezeichnete Technik für High-Intensity Training, aber es sollte nur als Ergänzung zur Vollbewegungsbereich verwendet werden, anstatt sie zu ersetzen.

Meistens treten Teilwiederholungen auf, wenn Liegestütze am Trizeps mit Simulatoren durchgeführt werden, oder wenn der obere Block mit einem großen Arbeitsgewicht erweitert wird. Zu solchen Zeiten wird die exzentrische Bewegungsphase fast vor Erreichen der vollen Streckung gestoppt. Dieses Problem wird gelöst, indem das Gewicht bei jenen Übungen reduziert wird, bei denen die Ellbogen in einem Winkel von 90 Grad gebogen sind.

Fehler # 7: Trainiere Trizeps nach Brachial- und Thoraxmuskeln

Wenn Ihr Trainingsprogramm nicht spezifisch ist, sollten Sie immer zuerst große und erst dann große Muskeln trainieren. Der Trizeps ist im Vergleich zu anderen Muskeln des oberen Körperteils klein, spielt jedoch eine große Rolle in den Übungsübungen. Wenn Sie starken Druck ausüben, sollte der Trizeps ausgeruht sein.

Fehler # 8: Den Ellbogen nicht vollständig öffnen

Die Verlängerung des Ellenbogengelenks erfordert eine vollständige Begradigung der Hände, aber der Ellenbogen sollte nicht blockiert werden. Mit anderen Worten, es sollte nicht zur vollen Ausdehnung gebracht werden. Wenn dies nicht gemacht wird, wird der größte Teil der Belastung vom Trizeps zum Gelenk gehen, was nicht erlaubt sein sollte. Wenn der Athlet mit viel Gewicht arbeitet, kann eine ähnliche Situation zu schweren Verletzungen führen.

Hier sind die 8 Fehler im Trizepstraining. Wenn du schnell Fortschritte machen willst, versuche sie zu eliminieren.