eiweißpulver vergleich

Der große Eiweißpulver-Vergleich: Whey Protein

Ich hoffe, dass eiweißpulver vergleich den meisten Leuten helfen wird, endlich die Verwirrung zu verstehen, die mit dem Molkeprotein verbunden ist. Dieses Protein ist sehr gut in vielerlei Hinsicht, aber Sie müssen realistisch sein – man in kurzer Zeit Berge von Muskeln wachsen nicht, nur um dieses Produkt in Ihrer Ernährung.

Unsere Eiweißpulver-Prüfkriterien

Sprechen von Molkenprotein, meinen wir ein komplexes Produkt oder eine Mischung aus mehreren Protein-Unterfraktionen: beta-Lactoglobulin, alpha-Lactalbumin, Immunglobuline (IgGs), Glykomakropeptid, Rinderserumalbumin (BSA) und unteren Peptide (Enzym): Lactoperoxidase, Lysozym ( muramidase) und Lactoferrin. Jede aus Serum isolierte Subfraktion hat einzigartige biologische Eigenschaften.

Bis vor kurzem war es möglich, solche Teilfraktionen nur in den für die Durchführung von Laboruntersuchungen erforderlichen Mengen zu erhalten. Die Produktion im industriellen Maßstab war ein äußerst teures und unrentables Unternehmen. Moderne Filtertechnologien haben sich in den letzten zehn Jahren verbessert, aus dem Serum Subfraktion mit sehr hohen Bioaktivität isoliert Lassen (zum Beispiel Lactoferrin und laktoperokisdazu).

Kuhmilch enthält eine sehr geringe Menge dieser Subfraktionen (in der Regel weniger als 1%). Zum Beispiel ist das gesamte Molkeprotein, das in Kuhmilch enthalten ist, Lactoferrin etwa 0,5% oder weniger. Dies ist eine der vielversprechenden Unterfraktionen, die verwendet werden können, um viele Krankheiten zu verhindern und die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Muttermilch enthält bis zu 15% Lactoferrin.

In den letzten Jahrzehnten haben wir das qualitative und quantitative Wachstum von trockenen Molkeproteinen beobachtet (das Auftreten von Konzentraten und Isolaten).

Welches eiweißpulver vergleich darfs denn sein?

Whey Protein ist wirklich ein wunderbares proteinpulver, sonst würde es nicht eines der grundlegenden Elemente einer Diät für die meisten Bodybuilder und andere Athleten werden. Vor kurzem ist dieses Produkt auch immer beliebter bei Menschen, die einen gesunden Lebensstil führen, der für seine immuno-befestigenden Eigenschaften bekannt ist.

proteinpulver

Die Ergebnisse der jüngsten Studien bestätigen, dass Molkeprotein hilft bei der Bekämpfung von Krebs, HIV, erhöht die Immunität, reduziert Stress und Cortisol Ebenen, erhöht die Serotoninspiegel im Gehirn, verbessert die Leberfunktion bei Patienten mit einigen Formen der Hepatitis, senkt den Blutdruck, verbessert sich insgesamt Gefühl, ganz zu schweigen von dem Wachstum der sportlichen Leistung bei Athleten, die verschiedene Sportarten darstellen.

Whey Protein hat einen außergewöhnlich hohen biologischen Nährwert (obwohl Sportnahrungsmittelhersteller die Bedeutung dieser Tatsache deutlich übertreffen). Darüber hinaus enthält es viele Aminosäuren mit verzweigten Ketten (BCAA).

Eines der Haupteigenschaften von Molkeprotein ist seine Fähigkeit, das Niveau von Glutathion (GSH) zu erhöhen, ein wichtiges Tripeptid, das die Funktion des menschlichen Immunsystems reguliert, das auch ein Antioxidans ist.

Die Konzentration von Glutathion in der Zelle steht in direktem Zusammenhang mit der Fähigkeit von Lymphozyten (ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems), auf eine Bedrohung der menschlichen Gesundheit zu reagieren. Folglich kann eine Veränderung des Gehalts an intrazellulärem Glutathion als eine der Methoden der Immunmodulation angesehen werden.

Glutathion ist ein Tripeptid, bestehend aus L-Cystein eiweißpulver vergleich, L-Glutamin und Glycin. Cystein enthält die freie Sulfhydrylgruppe GSH und ist ein limitierender Faktor bei der Synthese von Glutathion (obwohl die Wirkung von Serum auf Glutathion komplexer ist als nur seine Komponente in Form von Cystein).

Für Molkeprotein gibt es einen Platz in der Ernährung jeder Person, da Glutathion als ein wichtiger Faktor für die Aufrechterhaltung der Immunität (oxidativer Stress, allgemeine Gesundheit und niedrige Glutathion Ebenen mit einer langen Liste von Krankheiten). Die Verringerung des Glutathionsgehalts ist auch mit einem Syndrom von Übertraining bei Athleten verbunden, so dass Molkeprotein so gut wie möglich ist, um den Zustand des Übertrainings zu verhindern oder zumindest zu mildern.

Sprechen ausschließlich über Sport, einige der neuesten Studien zeigen, dass Molkenprotein direkt beeinflussen können die Gesamtleistung und das Wachstum der Muskelmasse bei Athleten, aber diese Studien werden in der Regel nur am besten nur vorläufig. Die Forschung zeigte auch, dass, da oxidativer Stress zur Entwicklung der Muskelermüdung beiträgt, ein hohes Maß an Glutathion im Blut wird es Ihnen erlauben, länger und härter auszuüben.

Die inneren Werte

Die meisten der Verwirrung um Molkeprotein tritt auf, wenn es um seine Formen geht: Konzentrate, Isolate, Protein, das durch Ionenreinigung usw. erhalten wird. Als nächstes werde ich versuchen, den Unterschied zu erklären.

Konzentrieren

Bei trockenem Molkeprotein der ersten Generation betrug der Gehalt an reinem Protein 30-40% nicht. Darüber hinaus enthielt die Mischung eiweißpulver test Lactose, Fette und nicht denaturierte Proteine. Dieses Protein wurde als „Konzentrat“ ​​angesehen und wurde in der Lebensmittelindustrie zum Backen und einigen anderen Produkten verwendet.

Moderne Konzentrate enthalten bis zu 70-80% Protein, eine begrenzte Menge an Laktose und Fetten. Viele Leute denken, dass trockene Qualität ist schlimmer als ein Isolat, aber es ist nicht wahr.

eiweißpulver test

Obwohl das Konzentrat tatsächlich weniger Protein pro Gramm der Mischung enthält, enthalten sie im Vergleich zum Isolat eine Masse von Nährstoffen, die in Proteinisolaten fehlen.

So enthalten zum Beispiel gute Konzentrate unvergleichlich mehr Wachstumsfaktoren von IGF-1, TGF-2 und TGF-2. Sie enthalten auch viel mehr Phospholipide und bioaktive Lipide wie Linolsäure (CLA) sowie Immunglobuline und Lactoferrin.

Isoliert

Molkeproteinisolate enthalten eiweißpulver vergleich in der Regel bis zu 90-96% Protein. Studien zeigen, dass Molkeproteine ​​die biologische Aktivität nur in ihrem natürlichen undenaturierten Zustand (dh dem natürlichen Konformationszustand) beibehalten.

Der Hersteller sollte sich alternative zu müsli bemühen, sicherzustellen, dass beim Entfernen von Protein aus Lactose, Fetten und anderen Komponenten seine hohe Bioverfügbarkeit erhalten bleibt. Die Erhaltung der natürlichen undenaturierten Form von Proteinen ist für ihre Anti-Krebs- und Immunmodulationsaktivität sehr wichtig.

Um den natürlichen Zustand zu erhalten, muss das Protein bei einer niedrigen Temperatur und / oder in einem Medium mit einer geringen Säure behandelt werden. Dies ist ein sehr wichtiges Stadium der gesamten Technologie, um ein Isolat zu erhalten, das bei der Herstellung von Konzentraten nicht vorhanden ist.

Ionenaustausch

Molkeisolat, erhalten durch Ionenaustausch, wird durch Durchleiten eines Proteinkonzentrats durch eine spezielle Säule hergestellt. Es klingt seltsam und unverständlich, nicht wahr? Darüber hinaus hat Ionenaustausch einen erheblichen Nachteil.

Wie oben gesagt, ist Molkeprotein ein komplexes eiweißpulver vergleich, das aus vielen Peptid-Subfraktionen besteht, von denen jedes seine eigenen Eigenschaften besitzt. Einige Subfraktionen sind im Serum in einer sehr begrenzten Menge vorhanden. In der Tat, Sub-Fraktionen schließlich machen Molke Protein das einzigartige Produkt, dass es aus der Natur ist.

Im Ionenaustausch werden viele dieser subtilen und vitalen Teilfraktionen zerstört oder erschöpft, obwohl der Gehalt des Proteins im Endprodukt erhöht wird.

Hier ist in der Tat der Hauptnachteil biologische wertigkeit der Ionenaustauschmethode, die nicht als der optimale Weg angesehen werden kann, qualitativ hochwertiges Molkenprotein der dritten Generation zu erhalten. Obwohl viele Hersteller diese Technologie weiterhin nutzen, um maximale Proteinkonzentrationen in ihren Produkten zu erzielen.